Öffentlicher Defibrillator beim ASB-Landesverband in der Emil-Abderhalden-Straße

Für den Notfall

Halle (Saale), 06. Oktober 2016 – Seit diesem September weist ein grünes Schild mit weißem Herz an der Eingangstür zum ASB-Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. in der Emil-Abderhalden-Str. 21 in Halle (Saale) auf einen automatisierten externen Defibrillator (AED) hin. Mit Hilfe von zahlreichen regionalen Unterstützern konnte das Gerät im Eingangsbereich des Landesverbandes aufgestellt werden.

Falls es nun in der Nähe zu einem plötzlichen Herzstillstand kommen sollte, können Ersthelfer das AED-Gerät in die Herz-Lungen-Wiederbelebung mit einbeziehen. Dabei lassen sich so die Überlebenschancen eines Menschen wesentlich verbessern und Folgeschäden minimieren. Der Defibrillator ist speziell für die sichere Handhabung durch Laien entwickelt worden, sodass keiner Angst haben muss es zu bedienen und die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes optimal überbrückt werden kann. „Ersthelfer können mit einem AED nichts falsch, dafür aber sehr viel richtig machen", betont die ASB-Landesgeschäftsführerin Dr. Gabriele Gumprecht.

Viele Bürgerinnen und Bürger helfen nicht, weil sie sich nicht mehr an die Handgriffe erinnern können. Deshalb empfiehlt der ASB, regelmäßig einen Erste-Hilfe-Kurs zu besuchen. In der Erste-Hilfe-Grundausbildung, die seit April 2015 nur einen Unterrichtstag umfasst, lernen die Teilnehmer nicht nur die Herz-Lungen-Wiederbelebung, sondern auch den Umgang mit einem automatisierten externen Defibrillator (AED). Alle, die die ihr Wissen zur Ersten Hilfe auffrischen möchten, können sich gerne über das vielfältige Kursangebot in Erster Hilfe bei den ASB-Regionalverbänden in Sachsen-Anhalt informieren.

Der ASB Sachsen-Anhalt besteht aus zehn Regionalverbänden und acht Gemeinnützigen Gesellschaften mbH mit über 1.200 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 300 Ehrenamtlichen. Rund 32.500 Mitglieder in Sachsen-Anhalt fördern und unterstützen den ASB getreu dem Motto „Wir helfen hier und jetzt." in seinen vielfältigen satzungsmäßigen Aufgaben und Projekten.

 

Ansprechpartner:

ASB-Landesverband Sachsen-Anhalt e.V., Tel.: 0345 2026152


ASB in Sachsen-Anhalt - Wir helfen hier und jetzt.

Der ASB ist als Hilfsorganisation und Wohlfahrtsverband politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen allen Menschen – unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mehr als eine Million Menschen bundesweit unterstützen den gemeinnützigen Verein durch ihre Mitgliedschaft. Parallel zu seinen Aufgaben im Rettungsdienst – von der Notfallrettung bis zum Katastrophenschutz – engagiert sich der ASB in der Altenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, den Hilfen für Menschen mit Behinderung, der Auslandshilfe sowie der Aus- und Weiterbildung Erwachsener. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen, die unsere Unterstützung benötigen.