Aufruf zum dezentralen Gedenken

Erinnerung und Solidarität am Jahrestag des Anschlag von Halle (Saale). Gemeinsam ein Zeichen setzen und der Opfer gedenken.

Am 9. Oktober wird in der Stadt Halle (Saale) an die schrecklichen Ereignisse erinnert, die sich dann auf den Tag genau jähren. Der Opfer, der Überlebenden und Verletzten soll gedacht und ein Zeichen der Solidarität gesetzt werden.

Gemeinsam gegen den Terror, gegen das Vergessen und gemeinsam für eine offene Gesellschaft zum Tag des dezentralen Gedenkens in Halle (Saale) am 09. Oktober 2020!

Foto: Pixabay

Am 9. Oktober jährt sich der Anschlag von Halle zum ersten Mal. Noch immer trauern wir um die Opfer, ringen um Fassung angesichts der Menschenverachtung, aber auch der Banalität eines durchschnittlich daherkommenden Bösen, die hinter der Tat stehen und suchen einen Umgang damit. 
An diesem Tag soll gemeinsam an die schrecklichen Ereignisse erinnert werden, keiner soll allein sein. Nähere Information zur Organisation finden Sie hier.