Wünschewagen Sachsen-Anhalt

Der Wünschewagen Sachsen-Anhalt nimmt Fahrt auf

ASB-Gliederungen unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung

Am 03. März 2018 unterzeichneten die ASB-Regionalverbände und der ASB-Landesverband aus Sachsen-Anhalt die Kooperationsvereinbarungen zum „Wünschewagen Sachsen-Anhalt" über den Dächern von Magdeburg.

Foto: ASB Magdeburg

Magdeburg, 08. März 2018 - In Deutschland gibt es bereits 16 Wünschewagen. Ab diesem Sommer wird der Wünschewagen Sachsen-Anhalt auch dazugehören und Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch erfüllen. Noch einmal das Meer sehen, einen gemeinsamen Ausflug mit der Familie erleben oder mit dem Lieblingsfußballverein im Stadion fiebern - all dies sind Wünsche, die auch am Ende eines Lebens noch wahr werden können.

Am 03. März 2018 unterzeichneten die ASB-Regionalverbände und der ASB-Landesverband aus Sachsen-Anhalt die Kooperationsvereinbarungen zum „Wünschewagen Sachsen-Anhalt" über den Dächern von Magdeburg. ASB-Landesvorsitzende Krimhild Niestädt betonte in ihrer Ansprache, „dass sich alle ASB Verbände zusammengeschlossen haben, das Ehrenamtsprojekt „Wünschewagen - Letzte Wünsche wagen" landesweit gemeinsam umzusetzen" und brachte ihre Freude darüber gebührend zum Ausdruck.

Für Oliver Müller, Vorsitzender des ASB Magdeburg e.V., ist es eine Herzensangelegenheit: „Ich freue mich sehr, dass der Wünschewagen ab diesem Sommer nun auch in Sachsen-Anhalt unter der Federführung des ASB Magdeburg Fahrt aufnimmt und letzte Wünsche erfüllt."

Bevor der Wünschewagen Sachsen-Anhalt im Sommer 2018 offiziell eingeweiht wird, müssen noch viele Vorbereitungen getroffen werden. Der hierfür auf die Bedürfnisse der Fahrgäste konzeptionierte Krankentransportwagen steht bereits bei Ambulanz Mobile in Schönebeck und wartet auf seinen Umbau. Spezielle Stoßdämpfer, eine Rundum-Verglasung mit Panorama-Blick sowie ein harmonisches Konzept aus Licht und Farben machen dann die Reise zu einem angenehmen Erlebnis. Für die Umsetzung des Projektes werden zudem in den nächsten Monaten noch Freiwillige gesucht und durch Schulungen auf die Aufgabe gut vorbereitet.

Da das Projekt rein ehrenamtlich getragen und ausschließlich durch Spenden- und Sponsorenmitteln sowie über Mitgliedsbeiträge finanziert wird, ist eine finanzielle Unterstützung jederzeit willkommen. Die Fahrten sind dabei für die Passagiere und eine Begleitperson kostenlos.

2018_03_08_ww_logo.png

Ansprechpartner:
ASB-Regionalverband Magdeburg e.V.
Koordination Wünschewagen: Frau Garthof
Tel.: 0391 60744360

ASB in Sachsen-Anhalt - Wir helfen hier und jetzt.

Der ASB ist als Hilfsorganisation und Wohlfahrtsverband politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen allen Menschen – unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mehr als eine Million Menschen bundesweit unterstützen den gemeinnützigen Verein durch ihre Mitgliedschaft. Parallel zu seinen Aufgaben im Rettungsdienst – von der Notfallrettung bis zum Katastrophenschutz – engagiert sich der ASB in der Altenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, den Hilfen für Menschen mit Behinderung, der Auslandshilfe sowie der Aus- und Weiterbildung Erwachsener. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen, die unsere Unterstützung benötigen.

 

Für alle, die mehr wissen wollen.