Die Ausgabe berichtet vom Miteinander der Samariter-Familie und erzählt von einer emotionalen Wünschewagen-Fahrt.

Fahrgast im Wünschewagen war Jutta, die noch einmal Schnee sehen wollte und in Quedlinburg präsentierte sich der ASB als Samariter-Familie.

Ob Segelregatta oder ein Volksfest, wie der Sachsen-Anhalt-Tag: Der ASB ist dabei und sorgt für die Sicherheit, für die Versorgung der Hilfsorgansiationen und für jede Menge Stimmung und Spaß in der "Meile der Helfer".

Noch einmal Schnee sehen

ASB-Wünschewagen fährt Jutta ins wunderschöne Oberhof. 

22. Sachsen-Anhalt-Tag

Großartiges Miteinander der Samariter-Familie in der Welterbestadt Quedlinburg.

Zu unseren Landesseiten geht es hier:

 

Bienen in Brandenburg

In der ASB-Werkstatt für beeinträchtigte Menschen in Zeesen summt und brummt es. Zwei Bienenvölker leben seit dem Frühjahr auf dem Gelände des ASB Zeesen und begeistern seine Mitarbeiter.

Dauereinsatz bei Waldbrand in Lübtheen

Beim größten Waldbrand in der jüngeren Geschichte Mecklenburg-Vorpommerns Anfang Juli waren Tausende Retter rund um die Uhr im Einsatz. Sie haben Schwerstarbeit geleistet, um die Flammen zu bewältigen. Im Interview berichtet Rettungssanitäter Dominik Schwab von diesem herausfordernden Einsatz

Kleine und große Spatzen erobern die Bühne

Das Musical „Liselotte und der verschwundene Apfelkuchen“ ist Teil des alljährlichen Sommerfestes des ASB-Familienzentrums „Am Forstberg“ und immer ein besonderes Highlight. Über mehrere Wochen haben die Kinder und Erzieher auf diesen Tag hingearbeitet. Ein Bericht über die Aufführung in der ASB-Kita „Forstbergspatzen“.

Unser aktuelles ASB Magazin finden Sie hier. Viel Spaß beim Lesen.