Ehrenamt beim ASB in Sachsen-Anhalt

Gemeinsam mehr bewegen im Einsatz für andere. Ein Einsatz, bei dem man selbst gewinnt und Sinnstiftendes tut.

Beim ASB in Sachsen-Anhalt gibt es viele Möglichkeiten, sich sozial zu engagieren. Unsere Hilfsorganisation lebt von Menschen, die sich freiwillig und kreativ für das Gute einsetzen.

Andy Hänsler ist in der Kontrollkommission des ASB Halberstadt ehrenamtlich tätig. Sein Motto nach J.F. Kennedy: „Frag nicht was dein Land für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst.“

Foto: I.Schmaus (ASB-Landesverband Sachsen-Anhalt)

Zehn Jahre ist es her, dass der Dipl. Bankbetriebswirt Andy Hänsler (46) vor der Entscheidung stand, sich ehrenamtlich in der Kontrollkommission des ASB Halberstadt/Wernigerode e.V. mit seinem Know-how einzubringen. „Ich wollte mich engagieren, meine Kenntnisse und Fähigkeiten der Gesellschaft zur Verfügung stellen und Gutes tun, aber was? Ich habe größten Respekt vor Menschen, die Kranken oder Benachteiligten helfen, aber das ist nicht mein Fachgebiet.“
Mit Zahlen, Bilanzen und Jahresberichten hat Hänsler beruflich den ganzen Tag zu tun. Deshalb war für ihn relativ schnell klar, dass ein Engagement in der Kontrollkommission für ihn das Richtige ist. „Eine Nacht habe ich dann aber doch noch darüber geschlafen, ich wusste ja gar nicht richtig, was mich erwartet.“ Bereut hat er die Entscheidung dennoch nicht. Die Arbeit im Vorstand und mit seiner Mitstreiterin in der Kontrollkommission machen Spaß und auch die Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung ist sehr kooperativ.
Gerade der Austausch mit Menschen mit unterschiedlichen Sichtweisen und kreative Lösungen von Problemen reizen Hänsler. „Aber auch das Gefühl, nicht nur Teil unserer Gesellschaft zu sein, sondern mit anzupacken macht mich zufrieden. Wenn jeder in seinem Umfeld versucht, die Welt ein wenig besser zu machen, haben wir schon sehr viel erreicht.“ sagt Hänsler und verabschiedet sich zur nächsten Vorstandssitzung.

 

Gemeinsam mehr bewegen – Schenken Sie uns Ihre Zeit!

Ehrenamt: Ein Einsatz für andere, bei dem man selbst gewinnt, Gleichgesinnte kennenlernt und etwas Sinnstiftendes tut.

Beim ASB in Sachsen-Anhalt gibt es viele Möglichkeiten, sich sozial zu engagieren. Ob mit dem Vierbeiner, draußen am See, im Stadion, als Gesprächspartner oder Mitspieler in geselliger Runde. Jede regionale Gliederung hat unterschiedliche Angebote und verschiedene Einsatzmöglichkeiten für freiwillig Aktive, denen die Möglichkeit geboten wird, an Fort- und Weiterbildungen teilzunehmen und sich ihr ehrenamtliches Engagement mit einem Zeugnis bescheinigen zu lassen. Darüber hinaus sind ehrenamtlich Aktive sowohl unfall- als auch haftpflichtversichert. Informationen rund ums Ehrenamt gibt es bei jeder ASB-Gliederung in Sachsen-Anhalt.