Neuigkeit Landesverband

Erschöpft aber glücklich

„Action Street Bolzer“ gewinnen beim AWO-Cup

Die „Aktion Street Bolzer“ freuten sich über den Gewinn des Pokals.

Foto: ASB Sachsen-Anhalt/S. Eisfeld

Halle (Saale), 12. Juni 2017 – Mit Vorfreude und viel Energie starteten am 09. Juni 2017 die Jugendlichen des betreuten Gemeinschaftswohnens für unbegleitete minderjährige Ausländer vom ASB-Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. beim AWO-Fußball-Cup in Halle/Neustadt.

Bereits Wochen vorher trainierte das Team „Action Street Bolzer" zusammen mit den Betreuern der Einrichtung für den Wettkampf, um an den Erfolg aus dem letzten Jahr anzuknüpfen. Das regelmäßige Training förderte nicht nur der Zusammenhalt, die Kondition und Schnelligkeit vielmehr bot es den Jugendlichen eine willkommene Abwechslung im Alltag.

Mit gerade mal zwei Gegentoren gewannen die „Action Street Bolzer" ihre sechs Spiele und holten sich in einem fairen aber harten Turnier den Wanderpokal. Damit verbesserten sie sogar noch ihren guten Platz aus dem Vorjahr. Neben dem Pokal für die ganze Mannschaft erhielten alle Teilnehmer eine Medaille und eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme am Turnier.

Zahlreiche Fans sowie die Betreuerinnen und Betreuern der Einrichtungen unterstützten das Team tatkräftig und feuerten es am Spielfeldrand stimmungsvoll an. Im nächsten Jahr wollen die Jugendlichen wieder dabei sein und den Pokal verteidigen.

Der ASB-Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. ist ein landesweit anerkannter Träger der Jugendhilfe und hält mit seinem ASB Kinder- und Jugendkreis (KiJu) in Halle ein Spektrum an Hilfen zur Erziehung im ambulanten und stationären Bereich vor. Das betreute Jugendwohnen für unbegleitete minderjährige Ausländer ist genauso wie die Kinderwohngemeinschaft, die Flexiblen Hilfen - Jugendhilfestation „Über-Mut" sowie die Mutter-Kind-Einrichtung „MuKi" Bestandteil des KiJu. Alle Einrichtungen arbeiten nach individuellen Konzepten, wobei eine Vernetzung und Flexibilität der Leistungsangebote innerhalb des KiJu gegeben ist.

 

Ansprechpartner:

ASB-Landesverband Sachsen-Anhalt e.V., Tel.: 0345 2026152

 

ASB in Sachsen-Anhalt - Wir helfen hier und jetzt.

Der ASB ist als Hilfsorganisation und Wohlfahrtsverband politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen allen Menschen – unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mehr als eine Million Menschen bundesweit unterstützen den gemeinnützigen Verein durch ihre Mitgliedschaft. Parallel zu seinen Aufgaben im Rettungsdienst – von der Notfallrettung bis zum Katastrophenschutz – engagiert sich der ASB in der Altenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, den Hilfen für Menschen mit Behinderung, der Auslandshilfe sowie der Aus- und Weiterbildung Erwachsener. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen, die unsere Unterstützung benötigen.

 

Für alle, die mehr wissen wollen.