Wünschewagen Sachsen-Anhalt

Freude im Doppelpack für den Wünschewagen

Anlässlich der Übergabe des Wünschewagens Sachsen-Anhalt übernimmt Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff die Schirmherrschaft

Magdeburg, 03. Mai 2018 - Bereits vor der Jungfernfahrt rollte der Wünschewagen Sachsen-Anhalt des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) am 03. Mai 2018 vor die Tore der Staatskanzlei und präsentierte sich. In diesem Rahmen übernahm Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff die Schirmherrschaft für das Projekt und informierte sich über den speziell für solche Fahrten konzeptionierten und umgebauten Krankentransportwagen.

Für Dr. Reiner Haseloff ist der „Wünschewagen Sachsen-Anhalt" ein beeindruckendes Projekt, welches getragen von großer Menschlichkeit, Menschen in der letzten Phase ihres Lebens eine kraftgebende Stütze ist. Aus diesem Grund ist er gern bereit, dieses großartige Engagement des ASB durch die Übernahme der Schirmherrschaft zu würdigen.

In Deutschland gibt es bereits 16 Wünschewagen. Ab sofort wird der Wünschewagen Sachsen-Anhalt auch dazugehören und Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch erfüllen. Noch einmal das Meer sehen, einen gemeinsamen Ausflug mit der Familie erleben oder mit dem Lieblingsfußballverein im Stadion fiebern - all dies sind Wünsche, die auch am Ende eines Lebens noch wahr werden können.

Da das Projekt rein ehrenamtlich getragen und ausschließlich durch Spenden- und Sponsorenmittel sowie über Mitgliedsbeiträge finanziert wird, ist eine finanzielle Unterstützung jederzeit willkommen. Die Fahrten sind dabei für die Passagiere und eine Begleitperson kostenlos.

2018_03_08_ww_logo.png

Ansprechpartner
ASB-Regionalverband Magdeburg e.V.
Koordination Wünschewagen: Frau Garthof
Tel.: 0391 60744360

ASB in Sachsen-Anhalt - Wir helfen hier und jetzt.

Der ASB ist als Hilfsorganisation und Wohlfahrtsverband politisch und konfessionell ungebunden. Wir helfen allen Menschen – unabhängig von ihrer politischen, ethnischen, nationalen und religiösen Zugehörigkeit. Mehr als eine Million Menschen bundesweit unterstützen den gemeinnützigen Verein durch ihre Mitgliedschaft. Parallel zu seinen Aufgaben im Rettungsdienst – von der Notfallrettung bis zum Katastrophenschutz – engagiert sich der ASB in der Altenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe, den Hilfen für Menschen mit Behinderung, der Auslandshilfe sowie der Aus- und Weiterbildung Erwachsener. Wir helfen schnell und ohne Umwege allen, die unsere Unterstützung benötigen.

 

Für alle, die mehr wissen wollen.