Neues aus dem KiJu

In der ASB-Mutter/Vater-Kind-Einrichtung wurden mit ganz viel Liebe und Kreativität Futterbäumchen für die Vögel gebastelt.

Kinder verbrachten mit ihren Müttern oder Vätern unter Anleitung einen kreativen Bastelnachmittag im Advent. Die besonderen Tannenbäumchen helfen Vögeln rund um die ASB-Mutter/Vater-Kind-Einrichtung durch den Winter.

„Beim Upcycling werden Abfallprodukte oder scheinbar nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt“, erzählt Frau Török, die als Heilpädagogin in der Mutter/Vater-Kind-Einrichtung des ASB-Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V. arbeitet. „Ich hole aus alten Dingen jede Menge raus und arbeite viel mit Stoffresten, Holz und Papier“.
Die Idee, aus den vielen Resten, die bei Frau Töröks „nachhaltiger“ Freizeitbeschäftigung übrig bleiben, kleine Weihnachtsbäumchen zu basteln, kam ihr gemeinsam mit Kollegin Frau Krumbein, sie arbeitet als Sozialpädagogin im MuKi, bereits im September. So blieb genug Zeit, die geeigneten Materialien zu sondieren, zu sortieren und zu ordnen. Eine kleine, einfache Bastelanleitung musste auch noch her. Denn die Eltern sollten weitestgehend selbständig und unter möglichst wenig Anleitung mit ihren Kindern einen ruhigen Bastelnachmittag in der Adventszeit verbringen. Wichtig dabei, dass Mütter oder Väter gemeinsam mit ihren Kindern dieses kreative Angebot nutzen und sich gemeinsam zum Beispiel in Geduld üben, sich gemeinsam aber auch am Ergebnis und am Erfolg freuen.
Vor einer Woche nun wurden mit den großen und kleinen Bewohnerinnen und Bewohnern des „MuKi“ Tannenbäumchen für die Vögel zu gefertigt. Mit Tannengrün geschmückte Holzreste, an denen liebevoll gestaltete Meisenringe oder Herzchen aus Vogelfutter baumeln, zieren nun den großen Garten der Mutter/Vater-Kind- Einrichtung. Von Anfang waren die Kinder und deren Eltern begeistert vom Kleben, Schneiden und dem kreativen Gestalten dieses so besonderen Weihnachtsschmucks. Denn die Wertschätzung erhöht sich, wenn intensiv mitgestaltet und mitgearbeitet werden kann.
Nun schauen nicht nur die Kleinen zu, wie die hungrigen Vögel die hübschen Weihnachtsbäume plündern. Auch Mütter und Väter freuen sich über das selbstgefertigte Bastelwerk, welches nicht nur wunderschön aussieht, sondern auch Tieren durch den kalten Winter hilft.

Unsere Mutter-Kind-Einrichtung bietet für minderjährige Mütter oder Väter kompetente Hilfestellung, denn manchmal ist das Elterndasein mit besonderen Herausforderungen verbunden. Wenn Eltern in der eigenen Familie nicht ausreichend Unterstützung finden, bietet der ASB ihnen und ihren Kindern ein Zuhause und kompetente Hilfestellung an. Auch geistig behinderte Eltern finden Hilfe, seit vielen Jahren wird bei uns „gelebte Inklusion“ praktiziert.