Neues aus dem Kinder-und Jugendkreis (KiJu)

Mit den ASB-Kindern vom Über-MUT in einem der schönsten Naherholungsgebiete der Stadt Halle (Saale).

„Das haben wir uns alle gewünscht“, strahlt Kim. Gemeinsam mit den anderen Mädchen und Jungen wurde bereits Tage zuvor über das anstehende Picknick rund um die Abenteuerspielplätze auf der Peißnitz geredet.

Mitten in der Stadt wird mit dem Naherholungsgebiet Peißnitzinsel ein Ort geboten, der einlädt, Natur pur auf grünen Wiesen zu genießen und sich gleichzeitig aktiv unter freiem Himmel zu bewegen.
„Es ist so schön, wenn wir alle zusammen sind und gemeinsam rumtoben können und außerdem gibt es immer so viele leckere Sachen beim ASB-Picknick“, erzählt Kim mit leuchtenden Augen.
Wie aber jeder weiß: Eine optimale Planung ist der Grundbaustein für ein unvergessliches Sommer-Picknick mit Freunden. Denn damit der Ausflug ein voller Erfolg wird, werden nicht nur geräumige und lecker gefüllte Picknickkörbe und Tupper-Dosen benötigt, auch flauschige Decken und Spiele sind Garant, dass alle ihren Spaß haben werden. 
Und so war es am Mittwoch, den 05. August 2020, endlich soweit! Am Nachmittag konnten sich die ASB-Kids gemeinsam mit ihren Betreuern austoben und feines Essen im Schatten einer alten Eiche genießen. Der Sommertag lud geradezu ein zum Balancieren, Springen, Hangeln oder Schaukeln im Kletterparcours, zum Rutschen oder Karussellfahren auf dem Spielplatz oder zum Fußballspielen. Wer wollte konnte sich im Tischtennis messen, Federball oder Klettball spielen oder einfach nur Chillen auf dem kunterbunten Deckenlager. Dort warteten köstliche Kuchen und Gebäck, viel kühles Wasser und frisches Gemüse darauf, von den Kindern verzehrt zu werden. 
Alle, auch die Betreuer aus dem KiJu, hatten sichtlich Spaß und wollten die Peißnitzinsel gar nicht mehr verlassen. Für jeden, der an diesem unvergesslichen Nachmittag dabei war, steht fest: So ein Sport-Picknick-Tag muss schon bald wiederholt werden!