Der Wünschewagen sammelt weiter Preise, die ASB-Wunscherfüller erhielten diese Woche den „Goldenen Gustav“.

TV Halle und die FROHE ZUKUNFT Wohnungsgenossenschaft eG Halles ehren „Helden des Alltags“ mit dieser Auszeichnung.

Mit dem „Goldenen Gustav“ ausgezeichnet wurden in den vergangenen sieben Jahren Einzelpersonen, Vereine und Organisationen, die sich mit Hingabe für die gute Sache einsetzen.

Einmal im Monat ehren TV Halle und die FROHE ZUKUNFT Wohnungsgenossenschaft eG Halles „Helden des Alltags“ mit der Auszeichnung "Der Goldene Gustav".
Diesen Monat nun durfte sich das Team rund um den Wünschewagen in Sachsen-Anhalt über den lustig dreinschauenden Flattervogel freuen. Stellvertretend und medienwirksam nahm am Anfang dieser Woche der Geschäftsführer des ASB-Regionalverbandes Halle/Bitterfeld, Maik Scharf, die Auszeichnung entgegen. Nachdem erst vor knapp drei Wochen das Wünschewagen-Team sich über den Bürgerpreis der Saalestadt, „Der Esel, der auf Rosen geht“, freuen durfte, ist das bereits die zweite Auszeichnung innerhalb kürzester Zeit. Die tolle Arbeit der ehrenamtlich tätigen Wunscherfüller rückt somit weiter in den Focus der Öffentlichkeit, die Mitglieder des Teams können stolz auf sich sein.
Mit dem „Goldenen Gustav“ ausgezeichnet wurden in den vergangenen sieben Jahren, solange gibt es diesen Ehrenpreis bereits, Einzelpersonen, Vereine und Organisationen, die sich mit Hingabe für Mensch und Tier einsetzen - couragiert, ehrenamtlich und voller Leidenschaft. Hier wird Ehrenamt sichtbar gemacht, gewürdigt, ganz nach dem Motto: „Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an, und handelt“. (Johann Wolfgang von Goethe)
Der Wünschewagen Sachsen-Anhalt erfüllt übrigens seit fast einem Jahr, nämlich seit dem 9. August 2018, letzte Herzenswünsche. Schirmherr ist Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff.