Intensive Einblicke und Ausblicke in die wichtige Arbeit im Rahmen der Suchthilfe beim Regionalverband Altkreis Quedlinburg

Die AG Öffentlichkeitsarbeit unter der Leitung des Landesverbandes Sachsen-Anhalt diesmal in der Welterbe-Stadt Quedlinburg

Der Landesverband Sachsen-Anhalt hat im Rahmen seiner AG Öffentlichkeitsarbeit kürzlich Vertreter aus den Regionalverbänden nach Quedlinburg eingeladen. Bei den vierteljährlich stattfindenden Arbeitstreffen werden die Aktivitäten der Verbandskommunikation nach innen und außen besprochen, gebündelt und fixiert.

Der Landesverband Sachsen-Anhalt hat im Rahmen seiner AG Öffentlichkeitsarbeit kürzlich Vertreter aus den Regionalverbänden nach Quedlinburg eingeladen. Einige neue Gesichter, aber auch langjährige Mitarbeiter des ASB waren an diesem Tag im Kontaktcafé „Null Promille“ in der Welterbe-Stadt Quedlinburg zu Gast. Wieder konnte in einem effektiven Arbeitskreis ergebnisorientiert gearbeitet werden. Unsere Landesvorsitzende Krimhild Niestädt hat sich diesmal ein Bild von der Arbeitsweise in unserer AG gemacht und war ebenso zugegen.
Tagesordnungspunkte waren u.a. die gemeinsame Korrektur unserer Regionalseiten im ASB-Magazin, diesbezüglich auch die Themenabsprache für die kommenden Ausgaben und erste Details zur Präsentation des ASB zum Sachsen-Anhalt-Tag in Quedlinburg (31.05.-02.06.2019). Die Anmietung repräsentativer Flächen in der Gesundheitsmeile ist angeschoben. Vor Ort werden sich in diesem Jahr die Regionalverbände Halberstadt/Wernigerode und der Altkreis Quedlinburg präsentieren. Ebenso wird das „Team Wünschewagen“ das Ehrenamtsprojekt vor Ort vorstellen. 
Zum Ende lief eine rege Gesprächsrunde mit Frau Niestädt. Themen waren die mögliche Ausrichtung der Öffentlichkeitsarbeit. Außerdem steht demnächst ein Relaunch des Newsletter-Tools und des Mitarbeiterportals der bundesweiten ASB-Webseite an mit dem Ziel, die Seite den aktuellen Anforderungen anzupassen und inhaltlich und strukturell zu überarbeiten. So werden „Argumentationswerkzeuge“ und neue Werbemittel des Bundesverbandes für Kampagnen und aktuelle Auseinandersetzungen zur Verfügung gestellt. Wie das geschehen soll, was gewünscht ist und was fehlt, dazu gab es zahlreiche Vorschläge aus den Regionalverbänden. Diese werden berücksichtigt und bei einem zeitnah stattfindenden Workshop mit nach Berlin „genommen“ und dort beraten. Auch die bundesweit stattfindende Kampagne des ASB zur Organspende, welche im Frühjahr 2019 starten wird, wurde thematisiert. Alle wünschen sich eine bessere Außenwahrnehmung unserer Wohltätigkeits- und Hilfsorganisation und setzen große Hoffnung in diese Image-Kampagne.
Der intensive und nachhaltige Informationsaustausch zwischen den Regionalverbänden, dem Landesverband, den einzelnen Strukturen und Einrichtungen und dem Bundesverband wird forciert und weiter vorangetrieben.

Die Teilnehmer der AG Öffentlichkeitsarbeit freuen sich auf den 12. Juni, denn dann findet die AG in der Landeshauptstadt, in den Geschäftsräumen des Regionalverbandes Magdeburg e.V., statt. Mitarbeiter im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder alle anderen Interessenten aus den Regionalverbänden sind dazu herzlich eingeladen!

Nächste Termine AG Öffentlichkeitsarbeit:

- 12. Juni 2019 ASB-Regionalverband Magdeburg e.V.
- 18. September 2019 ASB-Regionalverband Halle/Bitterfeld e.V.
- 27. November 2019 ASB-Regionalverband Saalekreis-Süd e.V.


Ansprechpartner:
Irina Schmaus
Referentin Projekt- und Öffentlichkeitsarbeit/
Datenschutz
Tel.: 0345/2026152
ischmaus(at)asb-lv-st.de
ASB-Landesverband Sachsen-Anhalt e.V., www.asb-lv-st.de