Spendenübergabe Wünschewagen

Seit August 2018 wurden 62 Touren vom Team des ASB-Wünschewagens und seinen Ehrenamtlern in Sachsen-Anhalt organisiert.

"Die Dankbarkeit, die wir erhalten, ist einfach unbeschreiblich", so Luisa Garthof, die Koordinatorin des blauen Wunscherfüllers in Sachsen-Anhalt.

Seit Sommer 2018 schenkt der ASB-Wünschewagen Menschen in ihrer letzten Lebensphase Glück und Freude. Eine wichtige und vor allem emotionale Erfahrung für Kranke und ihre Angehörigen. Dank der gestrigen Spende von 1.500 Euro, die auf Initiative des Landrats des Burgenlandkreises, Herrn Götz Ulrich, im Rahmen des Neujahrsempfangs im Lichthof der Rotkäppchen-Sektkellerei gesammelt wurden, können nun weitere Wunschfahrten finanziert werden.

Damit das außergewöhnliche palliativ-begleitende Angebot des ASB in Sachsen-Anhalt auch in den kommenden Jahren letzte Wünsche erfüllen kann, sind weiterhin Geld- und Sachspenden notwendig. Denn das rein ehrenamtlich getragene Hilfsangebot wird ausschließlich durch Spenden und freiwillige Zuwendungen finanziert.