Ein Vormittag in der ASB-Kinderwohngemeinschaft, in der Kinder und Jugendliche Wärme und Geborgenheit finden.

Unsere ASB-Kinder-WG plant eine Sandkiste für die Kleinsten. Das Sandspielzeug und die Sandkiste sind vorhanden, jetzt werden „Sand-Sponsoren“ gesucht.

Frau Bock und Frau Romey machen die besten Königsberger Klopse der Welt!

Kaum ist das Osterfest vorbei, zeigt sich der Frühling von seiner allerschönsten Seite. Bei herrlichem Sonnenschein wirkt die „ASB-Kinder-WG“ noch viel freundlicher, als sie ohnehin schon ist. Die Sonne strahlt vom Himmel in die großen Fenster, im Garten zwitschern die Vögel, Blumen blühen und in der großen Küche herrscht rege Betriebsamkeit. „Alles funktioniert genauso wie in einer normalen Familie“, erklärt Frau Freye, unsere Teamleiterin. Heute Vormittag haben einige Kinder in der Küche Kartoffeln geschält und Klöpse gefertigt, andere haben bei der Wäsche, die nun draußen im warmen Wind trocknet, geholfen. Frau Bock, die Hauswirtschafterin und "Gute Seele" der Wohngemeinschaft hat ein altes Rezept ihrer Mutter mitgebracht. Es gibt Königsberger Klopse zu Mittag. Gemeinsam mit Frau Romey steht sie am Herd, sie ist nicht ganz zufrieden und würzt schnell noch etwas nach, bevor dann der große Tisch gemeinsam mit den Kindern für alle gedeckt wird. Die Mahlzeit ist köstlich, die meisten Teller leergeputzt und blitzeblank!
Nach dem Essen geht’s wieder raus in den Garten. Dort steht momentan einsam und verlassen zahlreiches Sandspielzeug in einer Ecke. Frau Freye erzählt, dass eine Sandkiste und Sonnensegel demnächst geliefert werden. „Aber uns fehlt der Sand! Es muss spezieller Spielsand sein, so wie man ihn in Baumärkten kaufen kann.“
 

Dafür sucht unsere ASB-Kinderwohngemeinschaft „Sand-Sponsoren“. Wer helfen möchte und „Sand-Sponsor“ werden will, meldet sich per Mail unter info(at)asb-lv-st.de.